Rückblick Dieselfest

„Ein Tombola-Los ein Euro, sechs Lose fünf Euro!“, auch dieses Jahr war die Tombola wieder der Kassenschlager auf dem Dieselfest. Bereits um 18:00 Uhr waren die Lose schon ausverkauft und alle 500 Preise wurden glücklich entgegengenommen. Und auch mit Nieten ging man nicht leer aus, dafür durfte man in einer großen Kiste mit Kleinigkeiten wühlen. Damit dies aber überhaupt erst möglich war, werden schon Monate vor dem Fest alle möglichen Firmen und Geschäfte angeschrieben, besucht und um Sachspenden gebeten. Somit gibt es jedes Jahr attraktive Preise wie z. B. einen Laptop, Kinogutscheine, einen Motorsegelflug, Rucksäcke, Spiele und vieles mehr zu gewinnen. Aber auch das Fußballspiel Schüler gegen Lehrer sowie das Lehrergrillen sind immer ein Highlight. Neben dem Sammeln der Tombolapreise gilt es aber auch, einen zweiten Caterer zu verpflichten, Getränke zu bestellen, Bierzeltgarnituren zu ordern und zu transportieren, ein Zelt zu beschaffen und aufzubauen und dann natürlich auf gutes Wetter zu hoffen. Dies alles wäre jedoch ohne zahlreiche Helfer bei der Tombola, beim Dosenwerfen und vor allem bei der Getränkeausgabe nicht möglich. An dieser Stelle nochmals recht herzlichen Dank an alle, die beim Dieselfest mitgeholfen haben!

 

Nach dem Fest ist vor dem Fest!

Wir freuen uns auch beim nächsten Dieselfest wieder über zahlreiche Helfermeldungen, denn das Dieselfest ist nach dem Spendenaufruf die Haupteinnahmequelle des Elternbeirats. Dadurch kann der Elternbeirat im laufenden Schuljahr wieder Anschaffungen wie die Erweiterung der Schultechnik, Digital-Mikroskope, Schulwörterbücher, Atlanten, Solarmodule für Schülerexperimente, einen Satz Trikots für die Schulmannschaft, die Lizenz für das Mathegym und einiges mehr finanzieren.